Suchmaschinenoptimierung

Was ist SEO eigentlich?

Das Ziel einer fundierten SEO sollte es nicht sein Google auszutricksen. Die eigentlichen Aufgaben von SEO sollten sein:

  • Eine kundenfreundliche online Präsenz für Ihre Kunden bereitzustellen
  • Den Suchmaschinen Ihre eigentlichen Absichten zu vermitteln, sodass diese den Kunden Ihre Webseite vorschlagen

Zutaten einer erfolgreichen Website

Ihre Webseite ist wie ein Kuchen und besteht aus

  • Content
  • informativer Architektur
  • einer Plattform
  • grundlegender Infrastruktur
seo-ist-wie-ein-kuchen

Ihre Links, Ads und Social Media ist die Glasur.

SEO ist der Zucker

Ihr Content, informative Architektur, Content Management Sysem und die grundlegende Infrastruktur der Seite sind quasi wie der Zucker und machen den Kuchen aus. Ohne diese Zutaten ist Ihr Kuchen langweilig, geschmacklos und kann somit in den Müll geworfen werden.

Wichtigkeit von SEO

Webseitenerstellung. SEO hilft Ihnen dabei Ihre Webseite optimal bei diversen Suchmaschinen wie Google zu gut zu positionieren. Dies ist mittlerweile ein Fundament jeglichen kaufmännischen Handelns das online statt findet. Abseits von Ads und sozialen Netzwerken ist Suchmaschinenoptimierung im Grunde genommen die einzige Methode wie Sie Kunden online auf sich aufmerksam machen können.

Aber was wollen online Suchmaschinen von Ihnen? Wie können Sie Ihre Webseite so optimieren, dass sowohl Ihre Kunden, als auch Google, Bing und andere Suchmaschinen mit dieser zufrieden sind? Und das wichtigste von allem: Wie kann SEO Ihnen helfen Ihre online Präsenz profitabler zu machen?

Professionelle SEO-Unterstützung

Wenn Sie Unterstützung bei der Suchmaschinenoptimierung benötigen, wir helfen Ihnen gerne.

Was Suchmaschinen eigentlich wollen

Die Aufgabe von Suchmaschinen ist es, so gut wie möglich Ihre Kunden an relevante Webseiten und Content zu verweisen. Genau den Content und die Webseiten die den Inhalt bereitstellen nach dem die Kunden auch suchen. Nun gut, wie wird nun diese Relevanz bestimmt:

  • Content: Dieser wird bestimmt durch die Theme die Sie benutzen, den Inhalt der Webseite (Text), und die Titel und Beschreibungen die Sie auf Ihrer Webseite zur Verfügung stellen
  • Leistung: Wie schnell ist Ihre Seite und funktioniert Sie auch wie sie sollte?
  • Autorität: Hat Ihre Seite überhaupt genügend Content das verlinkenswert wäre? Weisen andere „Authoritäts Seiten“ auf Ihre hin (verlinken diese Ihre Seite)?
  • Kundenzufriedenheit: Wie sieht Ihre Seite überhaupt aus? Ist es einfach auf ihr zu navigieren und sich zurecht zu finden? Ist sie sicher? Wie sieht es mit der „Bounce Rate“ der Seite überhaupt aus?

Was Suchmaschinen nicht wollen

Suchmaschinen arbeiten mit sogenannten „Spiders“ (Spinnen). Diese durchsuchen das Netz nach relevantem Content und indexieren diesen. Wenn Sie allerdings auf sogenannte Blackhat Taktiken zurückgreifen, werden die Suchmaschinen dies merken und sie dafür bestrafen (ihre Seite wird im schlimmsten Fall deindexed). Was Suchmschinen nicht wollen ist:

  • Keyword Stuffing: Wenn Sie ein bestimmtes Keyword (Schlüsselwort) auf Ihrer Seite zu oft benutzen
  • Gekaufte Links
  • Schlechte Kundenzufriedenheit (Bounce Rate)

Kennen Sie Ihr Geschäftsmodell?

Obwohl dies ziemlich offensichtlich ist, nehmen sich viele online Marketer nicht die Zeit sich einfach hinzusetzen und darüber nachzudenken was denn überhaupt ihr Ziel ist. Fragen die Sie sich hierzu stellen sollten sind:

  • Was bedeutet für sie ein abgeschlossenes online Geschäft (Conversion)?
  • Was verkaufen Sie?
  • Was sind Ihre Ziele?
  • Kenne Sie Ihre Vorteile gegenüber der Konkurrenz?
denkend

Vergessen Sie nicht auch Ihre Kanäle auf sozialen Netzwerken zu optimieren

Die SEO Strategie bezüglich Keywords ist nicht nur auf Ihrer Hauptseite wichtig. Optimieren Sie auch folgende Plattformen für SEO:

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Email

Wenn Sie auf all diesen Seiten bezüglich Ihrer Keywords konsequent sind, wird dieses nicht nur Ihrem SEO sondern ebenfalls Ihrer Markenbildung (Branding) helfen.

Seien Sie konsequent bezüglich des Domain Namens

Wenn Sie beispielsweise Schuhe verkaufen, wäre es vom Vorteil das Wort „Schuh“ oder „Schuhe“ irgendwo in Ihrer Hauptdomain zu haben. Für Nebenkeywords wie „neue Schuhe“ oder „pinke Schuhe“reicht es aus diese in der URL (z. B: domain.de/pinke-schuhe.html) zu verwenden. Gängige Praktiken bezügliche des Domain Namens sind:

  • mit oder ohne www: Wenn Sie sich für www. entschieden haben (www.ihre-domain.de), bleiben Sie konsequent dabei.
  • Bleiben Sie konservativ: Alte Domains ranken für gewöhnlich besser auf Google als neue. Um eine ältere Domain zu erwerben, können Sie zum Beispiel auf Sedo oder SmartDomainSale suchen.
  • Statt Subdomains (damenschuhe.ihre-domain.de) verwenden Sie lieber Root-Domains (ihre-domain.de/damenschuhe).

Media-Rich Snippets

Mittlerweile benutzen über 50 Prozent aller Kunden Ihr Smartphone um online zu surfen. Deshalb sollten Sie Ihre Seite nicht nur für Desktop, sondern auch für Tablet und Smartphone optimieren.

  • Kreieren Sie vielfältigen Content wie zum Beispiel Videos und Bilder. Es ist viel einfacher ein Bild auf Google zu ranken als beispielsweise einen gewöhnlichen Text.
  • Optimieren Sie auch den Content, der nicht aus Text besteht (Video, Audio, Bilder)
media-rich

Vergessen Sie nicht Ihre Meta Data

Der Content auf Ihrer Seite sollte Tags und eine gute Meta Description (Beschreibung) beinhalten.

  • Meta Keswords werden mittlerweile von Suchmaschinen ignoriert, sind also nicht mehr unbedingt relevant
  • Ihre Meta Beschreibung sollte möglichst unique sein und genau die Unterseite ansprechen, auf der sie sich befindet.

Überschrift Tags sollten ebenfalls unique sein. Stellen Sie sich vor, Ihre Überschrift wäre ein Ad, das aus 4-8 Wörtern besteht. Wenn Sie sich daran halten, gewährleisten Sie Ihre Kundenzufriedenheit.

meta

Fazit

Wann auch immer Sie an Ihrer Seite arbeiten, vergessen Sie niemals Suchmaschinenptimierung im Hinterkopf zu behalten. Folgen Sie hierbei immer den branchenüblichen Praktiken. Sollten Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung vernachlässigen, oder sogar ganz weglassen, wird aus Ihrer Onlinepräsenz eine einzige Katastrophe. Vergessen Sie niemals: Ihre Seite zu optimieren ist gleichzusetzen mit Profitmaximierung.

Wenn Sie sich allerdings an unsere Tipps halten und diese auch befolgen sollten Sie kein Problem mehr haben was SEOangeht. Viel Erfolg wünsch Ihnen unser Team.